Olympia Fischeln

Am heutigen Sonntag stand für unsere F-Jugend das Auswärtsspiel bei der F-Jugend des SC Bayer auf dem Programm. Trotz der verhältnismäßig frühen Anwurf Zeit war die Truppe von Olympia von Anfang an hell wach und erzielte gleich den ersten Treffer des Spiels. Weitere Tore ließen nicht lange auf sich warten und so gelang es, eine 0:3 Führung aufzubauen. Mitte der ersten Hälfte spielte sich das Geschehen fast ausschließlich vor dem Tor der Gastgeber ab, leider gelang es dabei aber nicht, eine deutlichere Führung herauszuholen. In den letzten Minuten der ersten Hälfte und nach Einwechslung eines extrem starken Angriffspielers auf Uerdinger Seite (Uerdingen spielt außer Konkurrenz und kann daher E-Jugend Spieler einsetzen) schenkte Olympia die Führung dann leider ohne große Gegenwehr her und so ging es mit einem 3:3 in die Kabinen.

In der zweiten Hälfte gelang erneut die Führung für Olympia, allerdings konnten die Gastgeber nicht nur ausgleichen sondern ihrerseits mit einem Treffer vorlegen. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe mit Toren auf beiden Seiten. Gegen Ende der Partie lag Olympia mit 2 Toren zurück und versuchte noch einmal alles, um den Ausgleich zu erzielen. Tatsächlich gelang es auch, sich an den gegnerischen Kreis zu spielen und Torwürfe zu platzieren, doch das Glück war heute nicht auf Olympia’s Seite und so landeten zwei Würfe in der Schlussphase nur am Pfosten und nicht im gegnerischen Netz. Am Ende gewann Uerdingen die Partie mit 8:6. Ein bisschen mehr Glück in der Schlussphase oder ein wenig weniger Einsatzzeit für zu starke E-Jugendliche und ein Punkt wäre heute mindestens drin gewesen. Trotz alledem sahen die Zuschauer ein spannendes Handball – Spiel.

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge musste unsere F Jugend am vergangenen Samstag (23.02.19) leider eine Niederlage gegen die F2 Jugend des TV Aldekerk hinnehmen. Dabei hätte das nicht unbedingt sein müssen, konnte man doch auf Seiten des Gastgebers durch gute Balleroberungen eine Vielzahl von Chancen erarbeiten. Leider wurde von denen aber keine Einzige genutzt und so blieb Olympia in Halbzeit eins ohne Torerfolg. Die Gäste aus Aldekerk waren da ein wenig effektiver unterwegs und trafen in der ersten Hälfte fünf Mal in unser Tor. Die zweite Hälfte verläuft in Sachen Chancenverwertung zwar deutlich ausgeglichener, aber es gelingt leider nicht, den Vorsprung der Gäste zu verringern. Am Ende gewinnt Aldekerk das Spiel mit 12:5 und auf Seiten Olympias kann man nur noch den vielen vergebenen Torgelegenheiten aus Hälfte eins hinterhertrauern. Kopf hoch, spielerisch waren wir absolut ebenbürtig und im nächsten Spiel fallen auch die Tore wieder…

Homepage 04Nach dem spielfreien Wochenende und dem abgesagten Spiel gegen Uerdingen, müsste unsere B1 gestern gegen die Gäste aus Süchteln antreten. Das Spiel verlief leider nicht so wie man es sich vorgestellt hat. Von Anfang an lief man einem Rückstand hinterher. Nur insgesamt zweimal im Spiel konnte man in Führung gehen ansonsten lief man einem Torrückstand hinterher.
Gerade in der ersten Halbzeit war die Chancenausbeute nicht gut genug um das Spiel positiv zu entscheiden. So gab es mehrere Chancen aus 6m mehr oder wenige unbedrängt abzuschließen aber leider ließ man diese liegen und Süchteln konnte im Gegenzug ihre Tore erzielen.
Insgesamt war es über die gesamte Distanz ein sehr ausgeglichenes Spiel. Doch leider konnten wir unsere Ausfälle im Kader nicht komplett kompensieren auch wenn es der Rest des Teams gut machte. Für unsere Verhältnisse ungewohnt viele Tore vom Kreis, nach tollem Zuspielen und ein tolles Spiel von unserem Torwart hielten uns lange im Spiel. Aber leider konnten wir den 3 Tore Rückstand nicht mehr egalisieren und so konnten Süchteln zwei Punkte aus Fischeln entführen.

Nächste Woche geht es dann in Lank darum wieder in die Spur zu kommen und den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten.

Nach der sehr erfolgreichen Hinrunde und der verdienten Winterpause wollte man dieses Jahr gestärkt an die vorherigen Erfolge anknüpfen. Zumindest was die Punkte angeht, konnte man die guten Leistungen der vorherigen Spiele fortsetzen, spielerisch sah es doch etwas anders aus. Leider konnte man bisher im neuen Jahr noch nicht komplett überzeugen, so war man doch etwas mehr gewohnt bisher. Dennoch war weiterhin kein Sieg gefährdet aber die Moral hatte ein wenig gelitten.

Umso größer die Freude, dass man letztes Wochenende das Heimspiel gegen Bayer Uerdingen mal wieder mit voller Überzeugung spielte und gewann. Das Endergebnis ist mit 32:21 für Fischeln etwas deutlicher, als es über manche Strecken des Spiels war. Nahezu die gesamte erste Halbzeit ging es hin und her und es kristallisierte sich zuerst kein Favorit heraus. Zur Halbzeit konnte man sich jedoch dann schon mit einer 13:9 Führung absetzen. Dies lag an einer guten kämpferischen Mannschaftsleistung, bei der jeder versuchte den anderen zu motivieren um auf 120% Leistung zu bringen. Eine besonders starke Leistung brachte im Spiel gegen Uerdingen der halb Rechte Martin Kleuters, den die Deckung der Uerdinger einfach nicht in den Griff bekam und letztendlich konnte man das Spiel souverän für sich entscheiden.

Somit ist die Erste von Fischeln wieder etwas mehr im Rhythmus und konnte Motivation für die kommenden Spiele tanken. Hervorzuheben ist außerdem, dass die Mannschaft nun seit über einem Jahr ungeschlagen ist und man steht mit 30:0 Punkten an erster Stelle in der Tabelle. Dies wurde sich hart erarbeitet und verdient aber sit dennoch kein Grund jetzt nachzulassen. im Gegenteil, jetzt heißt es nochmal eine Schüppe drauf legen, um weiterhin die Tabellenspitze zu verteidigen!

Das nächste Spiel findet am 09.03.2019 gegen Süchteln (Auswärts) statt.

Mit sportlichen Grüßen,

Eure Erste!