Olympia Fischeln

Homepage 04Nach dem Erfolg in der letzten Woche in Süchteln, ging es gestern vor heimischer Kulisse gegen die Vertretung der HSG Tönisvorst. Bereits vor dem Spiel war den Trainern bewusst, dass es ein enges Spiel werden würde.
Beide Mannschaften legten dementsprechend los. Nach 5 Spielminuten konnte der Gastgeber mit 3:1 sich einen 2 Tore Vorsprung herausarbeiten. Tönisvorst kam danach aber direkt zurück und konnte den 2 Tore Rückstand in einen 3 Tore Vorsprung ausbauen. Die Gastgeber ließen sich dadurch aber nicht verunsichern und drehten den Rückstand zur Halbzeit zu einen 1 Tore Vorsprung und so ging es mit 14:13 in die Halbzeitpause.

Das Spiel ging jetzt recht ausgeglichen weiter. Dank guter Abwehrarbeit und sicher auch ein wenig mehr Wurfglück konnten wir in der 43 Spielminute auf 4 Tore davonziehen und auf 24:20 erhöhen. Die Gäste wiederum konnten den Rückstand in der 49 Spielminute zum 25:25 ausgleichen. Bei eigenen Ballbesitz ging es dann in der letzten Spielminute in den Angriff. Nach einer starken Aktion unseres Kreisläufers der nur mit einem Foulspiel gestoppt werden konnte, musste der Unparteiische auf 7 Meter entscheiden. Nicklas Rückert trat an und verwandelte den fälligen Strafwurf nervenstark zum 26:25 Endstand.

In der nächsten Woche spielen wir dann wieder vor heimischer Kulisse gegen die Vertretung aus Lank.

Team: Bastian, Karl, Nils, Felix (4), Alpay (3/1), Yusuf (1), Laurenz (1), Patrice (1/1), Farell (7), Niklas (9/2)

Homepage 04Am vergangenen Samstag ging es gegen die Vertretung aus Süchteln. Nach den Herbstferien und nur wenigen Trainingseinheiten, ging es darum wieder in den Rhythmus zu kommen. Dies gelang soweit auch ganz gut allerdings konnte man nicht an die gute Leistung aus dem letzten Spiel gegen Uerdingen anknüpfen. Zur Halbzeit konnte man einen 5 Tore Vorsprung gegen die Gastgeber aus Süchteln herausarbeiten und man ging mit einem 9:14 in die Pause. Die Ermahnung konzentriert weiter zu spielen und den Gegner nicht zu unterschätzen hielt leider nicht bis zum Ende des Spiels. Nach 4 Spielminuten in der zweiten Halbzeit konnte man den Vorsprung auf 7 Tore ausbauen. Allerdings gaben sich die Gastgeber zu keinem Zeitpunkt auf und reduzierten den Rückstand auf 3 Tore. Nach einer Auszeit der Süchtelner und einer Umstellung auf unserer Seite konnten wir den Vorsprung wieder auf 6 Tore ausbauen. Das war in der 46 Spielminute zum Spielstand von 20:26. Allerdings war das Spiel noch nicht zu Ende und es vielen weitere 8 Tore zum Endstand von 25:29.

Am kommenden Wochenende geht es dann zu Hause gegen Tönisvorst. Eigentlich wäre das dann der Abschluss der Hinrunde aber durch den Zusammenschluss von Kreisklasse und Kreisliga folgen noch 4 weitere Spiele gegen Lank, Uerdingen, KTK und Osterath.

DJK Adler Königshof D1J : DJK Olympia Fischeln D2J 10:10 (4:2)

Am frühen Sonntag morgen kam es zum geliebten Lokalderby mit den Königshofern. Das knappe Ergebnis der letzten Begegnung (10:8 für uns) und ein Abstand von nur einem Punkt in der Tabelle ließ auf ein spannendes Spiel hoffen. Und dies bekamen die Zuschauer auch geboten.

Von Anfang an taten sich beide Mannschaften nichts und kämpften um jeden Ball, so dass erst nach 4 Minuten das erste Tor – leider für die Gegner – fiel. Aber das konnte unsere Truppe nicht erschüttern, im Gegenteil, sie ließen die Adler nicht davon ziehen, sondern erkämpften sich immer wieder den Ball zurück und legten nach. Da beide Mannschaften einen starken Torwart hatten, stand es zur Halbzeit erst 4:2.

Nach der Pause kamen unsere Kids motiviert auf die Platte zurück, fanden besser ins Spiel und konnten schnell eine Gleichstand heraus arbeiten. 10 Minuten später gingen sie erstmals verdient in Führung. Es begann eine aufregende Schlussphase, in der sich beide Mannschaften nichts schenkten. Es fielen weiter wenig Tore, aber dennoch fieberten auf der Tribüne alle mit.

Sehr lobend zu erwähnen ist die Leistung unseres Torwartes, der mit seiner schnellen Reaktion viele Bälle hielt und im gesamten Spiel alle 3 geworfenen 7 m abwehren konnte.

Mit einem 10:10 ging dieses spannende und ausgeglichene Spiel schließlich fair zu Ende und beide Gegner konnten mit einen Punkt zufrieden sein. In der Tabelle konnte sich unser Team nun auf Tabellenplatz 4 vor die Adler setzen. Am Samstag geht es dann beim Heimspiel gegen den 3. vom TV Jahn Bockum und mit einem Heimsieg könnten wir wieder einen Platz gut machen.

 

Spieler:
Marian Rausch (TW), Yanis Zikkari, Benno Römhild, Jan Peters, Judi Al Halabi, Niklas Rövekamp, Tim Wessel, Sebastian Hellmann, Annika Haupt, Tim Müller, Maxime Mitza, Jens Weichsel, Mathieu Aubert, Jonathan Weichsel

Betreuer:
Stephan Bützer
Silke Hellmann