Olympia Fischeln

Schwimmen… eine herrliche Erfrischung kommt auf uns zu – das waren unsere Gedanken auf dem Weg ins Willicher Freibad. Die Rechnung ging jedoch nicht ganz auf, da sich unser „Bademeister“ Wolfgang einige Übungen ausgedacht hatte, die alle Teilnehmer stärker als gedacht gefordert haben. Neben Streckentauchen, Aquajogging, Apnoetauchen, Staffelschwimmen und anderen Übungen kam aber auch der Spaß nicht zu kurz. So wurde beispielsweise den jungen wilden auf der Rutsche einmal gezeigt, dass man auch ohne große Verrenkungen oder Gruppenrutschen das Auffangbecken in ein prächtiges Wellenbad verwandeln kann. Fazit: Unterm Strich wieder einmal eine mehr als gelungene Sommertrainingseinheit (vielen Dank lieber Wolfgang), die vom Bademeister mit einem eindrucksvollen Moonwalk unter der Dusche beendet worden ist.

Termin der nächsten Wochen:

Datum:

Was ?

Wann ?

Wo ?

03.07.2019

Volleyball

18:45 Uhr

Halle Wimmersweg

 

10.07.2019

Geschicklichkeit und Motorik in kleinen Spielen

 

18:45 Uhr

 

Halle Wimmersweg

11.07.2019

Turnen mit "Turnvater" Uli

20:00 Uhr

Halle Campus Fichtenhain

17.07.2019

Leichtathletik

19:00 Uhr

Bezirkssportanlage Kölner Str.

 

 Weitere Termine und Inhalte folgen hier an dieser Stelle (Änderungen vorbehalten)

Eure Zwote

 UPDATE -- UPDATE

Nach einem schönen Start mit Übungen zur Kondition, Konzentration, Kräftigung und "entspannenden" Ballspielen geht es nun in die nächste Runde!

Auf Grund der zu erwartenden Wetterlage (ca 38° am kommenden Mittwoch), verlegen wir unser Trinaing kurzerhand in das Schwimmbad "De Bütt" in Willch. Treffen ist um 19 Uhr am Schwimmbad.

Die weiteren Termine:

26.06.19

 · Schwimmen mit "Bademeister" Wolfgang

         o   ab 19:00 Uhr Schwimmbad De Bütt in Willich

 03.07.19

 ·         Inhalt folgt

         o   ab 18:45 Uhr Sporthalle Wimmersweg

 10.07.19         

 ·         Geschicklichkeit und Motorik in kleinen Spielen

        o   ab 18:45 Uhr Sporthalle Wimmersweg

11.07.19

·         Turnen mit "Turnvater" Uli

         o   ab 20 Uhr Sporthalle Campus Fichtenhain

 Weitere Termine und Inhalte folgen hier an dieser Stelle (Änderungen vorbehalten)

 

Eure Zwote

 

 

Es stehen die Sommerferien vor der Tür, der Spielbetrieb ruht, die Hallen schießen und wenn nicht wir wer sonst startet in die Vorbereitung auf die kommende Saison.

Vorbereitung…??? Die sieht bei Olympias zweiten von je her immer etwas anders aus. Man trifft sich zum Turnen, Schwimmen, Boxtraining, Beachvolleyball und einigen anderen Dingen.

Bis zum Beginn der Sommerferien treffen wir uns in der Halle am Wimmersweg (mittwochs in der Zeit von 18:45 Uhr bis 20 Uhr) und nutzen die Zeit für den Aufbau der eigenen Fitness oder für eine Reihe von diversen Spielchen.

Als Neuerung zu den Vorjahren öffnen wir die Zeiten für alle alten und neuen Olympianer und für die, die es vielleicht einmal werden wollen. Unsere Altersklasse liegt derzeit zwischen 18 und “nach oben offen“ Jahren. Wer also Lust hat sich mit uns sportlich zu betätigen ist herzlich willkommen.

Folgende Termine stehen in den kommenden Wochen auf dem Plan:

19.06.19

·         kleines Zirkeltraining – im Anschluss kleine Ballspiele

    o    ab 18:45 Uhr Sporthalle Wimmersweg

 

 

„Immer wieder sonntags…“ heißt nicht nur ein berühmter Schlager aus dem Jahr 1973 sondern so lautet auch der Stoßseufzer vom Coach der zweiten Herrenmannschaft. Auch am vergangenen Sonntag sollte sich nämlich herausstellen, dass die Mannschaft eine frühe Anwurfzeit an einem Sonntag einfach nicht verträgt und trotz aller Warnungen und Weckversuche im Vorfeld die erste Halbzeit restlos verschlief. Der 1:0 Führung folgten eklatante Konzentrationsmängel in Abwehr und Angriff, unnötige Ballverluste und als Höhepunkt die rote Karte gegen den Torhüter bereits nach knapp acht Minuten. Der Versuch, einen Tempogegenstoß der Schiefbahner zu unterbinden mündete in einer Berührung mit dem Angriffsspieler außerhalb des Torraums, was regelkonform zum Ausschluss führt.

Lediglich 30 Gegentore aus drei Spielen, in den letzten beiden Spielen jeweils nur zwei Gegentore in der 2. Halbzeit, ja wir können behaupten: Die Abwehr steht! Zugegeben, die Gegner waren nicht unbedingt übermächtig, aber die gestrige Leistung gegen Anrath 3 war schon sehr überzeugend. Vor dem Spiel machten sich allerdings große Sorgenfalten auf den Gesichtern aus Fischeln breit, denn es standen 30 Minuten vor Anpfiff nur 8 gesunde Akteure zur Verfügung, Schlüsselpositionen konnten teilweise nicht mit Stammspielern besetzt werden. Der Blick in die Kabine des Gegners bewies allerdings, dass dort auch nicht gerade drangvolle Enge herrschte. Dennoch wurden die Handys und Smartphones gezückt, um kurzfristig noch inaktive Spieler zu reaktivieren, was glücklicherweise auch gelang und somit die Fischelner Bank mit insgesamt 4 Wechselspielern besetzt war. Einen großen Dank an dieser Stelle an die Jungs, welche sich nach eigentlich beendeter Karriere nochmals in den Dienst von Verein und Mannschaft gestellt haben. Sie haben einen maßgeblichen Anteil am Erfolg!