Olympia Fischeln

Am 30.3.19 kam die F1 Jugend des TSV Kaldenkichen zu Besuch in unsere Halle am Wimmersweg. Die hatten sich allerdings den falschen Tag ausgesucht, denn im letzten Heimspiel der Saison zeigte unsere F1 eindrucksvoll, was sie kann. Gleich von Beginn an ging unser Team in Führung und auch obwohl der mit Abstand beste Spieler auf Seiten der Gäste zunächst in der Abwehrformation begann, konnte dies eine 5 Tore Führung für Olympia nicht verhindern. Gutes Passspiel und tolle Torwürfe ließen bis hierher nichts zu wünschen übrig. Gegen Ende der ersten Hälfte versuchte es der Trainer der gegnerischen Mannschaft dann mit einer anderen Strategie und versetzte seinen Top Spieler in den Angriff, was tatsächlich Wirkung zeigte. Kaldenkirchen konnte Tor um Tor aufholen und pünktlich mit dem Pausensignal erzielten die Gäste den 5:4 Anschlusstreffer. Auf Seiten der Fischelner Fans machte sich ein wenig Sorge breit, ob der Lauf der Gäste in Halbzeit zwei erfolgreich gestoppt werden könnte.

Konnte er! Dank zweier Faktoren. Zum Einen spielte die gesamte Mannschaft heute stabil gut, sowohl in der Abwehr als auch im Angriff mit vielen erfolgreichen Pässen zu freien Mitspielern und daraus resultierenden guten Torgelegenheiten. Zum Anderen standen heute –in beiden Halbzeiten- zwei Torhüter zwischen den Fischelner Pfosten, die auch mit harten und präzisen Würfen nur sehr selten zu bezwingen waren. Am Ende gewann Olympia ein spannendes Spiel mit 9:7 verdient dank einer Super Leistung gegen einen guten Gegner.