Olympia Fischeln

Am heutigen Sonntag stand für unsere F-Jugend das Auswärtsspiel bei der F-Jugend des SC Bayer auf dem Programm. Trotz der verhältnismäßig frühen Anwurf Zeit war die Truppe von Olympia von Anfang an hell wach und erzielte gleich den ersten Treffer des Spiels. Weitere Tore ließen nicht lange auf sich warten und so gelang es, eine 0:3 Führung aufzubauen. Mitte der ersten Hälfte spielte sich das Geschehen fast ausschließlich vor dem Tor der Gastgeber ab, leider gelang es dabei aber nicht, eine deutlichere Führung herauszuholen. In den letzten Minuten der ersten Hälfte und nach Einwechslung eines extrem starken Angriffspielers auf Uerdinger Seite (Uerdingen spielt außer Konkurrenz und kann daher E-Jugend Spieler einsetzen) schenkte Olympia die Führung dann leider ohne große Gegenwehr her und so ging es mit einem 3:3 in die Kabinen.

In der zweiten Hälfte gelang erneut die Führung für Olympia, allerdings konnten die Gastgeber nicht nur ausgleichen sondern ihrerseits mit einem Treffer vorlegen. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe mit Toren auf beiden Seiten. Gegen Ende der Partie lag Olympia mit 2 Toren zurück und versuchte noch einmal alles, um den Ausgleich zu erzielen. Tatsächlich gelang es auch, sich an den gegnerischen Kreis zu spielen und Torwürfe zu platzieren, doch das Glück war heute nicht auf Olympia’s Seite und so landeten zwei Würfe in der Schlussphase nur am Pfosten und nicht im gegnerischen Netz. Am Ende gewann Uerdingen die Partie mit 8:6. Ein bisschen mehr Glück in der Schlussphase oder ein wenig weniger Einsatzzeit für zu starke E-Jugendliche und ein Punkt wäre heute mindestens drin gewesen. Trotz alledem sahen die Zuschauer ein spannendes Handball – Spiel.