Olympia Fischeln

Am 09.02.2019 war die F2-Jugend des ASV Süchteln zu Gast am Wimmersweg. Das Hinspiel in Süchteln war damals das erste Pflichtspiel unserer F-Jugend und ging mit 10:3 verloren. Entsprechend gespannt waren die Zuschauer auf das was sich auf beiden Seiten im Laufe der Saison so alles entwickelt hat. Die Fischelner Jungs und Mädchen legten von Beginn an los wie die Feuerwehr und auf Seiten der Heimtribüne trauten die Olympia Fans ihren Augen nicht, stand es doch tatsächlich nach gut einem Viertel der Spieldauer 8:0. Und das lag nicht daran, dass die Süchtelner nicht mitspielten, ganz im Gegenteil auch unser Gegner erspielte sich gute Gelegenheiten, die aber allesamt von einem Fischelner Keeper, der heute einen Sahnetag erwischt hatte, pariert wurden. Außerdem funktionierte nicht nur das Passspiel, sondern auch die Treffsicherheit im Angriff war heute mal so, wie sich das Trainergespann das vorstellt. Zum Schluss der ersten Hälfte gelangen dann auch den Gästen noch ein paar Treffer, und so ging es mit einem 9:3 in die Pause.

Hälfte zwei knüpfte dort an, wo Halbzeit eins aufgehört hatte. Tolle Torhüter-Paraden, gute Pässe und eine Super Torausbeute machten richtig Spass beim Zuschauen und sicherlich auch beim Spielen. Am Ende stand ein 17:7 auf der Anzeigetafel und der ein oder andere schaute zweimal hin, denn so viele Tore hatten wir gerade in allen drei Spielen der Rückrunde zusammen erzielt. Heute hat die Mannschaft mal eindrucksvoll gezeigt, was in ihr steckt! Sind wir mal gespannt, ob das in der kommenden Woche auf diesem Niveau weiter geht.