Olympia Fischeln

Am 27.10.2019 nahmen unsere Jungs am Turnier des Ortsrivalen Adler Königshof statt. Austragungsort war die gut besuchte MSM-Halle im Herzen von Fischeln. Leider war das Teilnehmerfeld nicht komplett, da die Mannschaften von der JSG Oppum und HSG Neuss entgegen des Turnierplans nicht antraten.
So kam es, dass Adler I, Adler II und unsere D 1 an einem verkürzten Turnier teilnahmen. Gespielt wurde nach dem Modus Jeder gegen Jeden. Die Spielzeit betrug 20 Minuten in Hin- und Rückspiel, so dass unsere Mannschaft insgesamt 2 komplette Spiele bestritt. Die insgesamt 80 Minuten gingen doch sehr auf die Kondition, was man gegen Ende des Turniers auch – bei allen Mannschaften – bemerkte.
Dem Trainerteam standen 12 Feldspieler und ein Torwart zur Verfügung; unsere Mannschaft wollte sich mit der Adler Jugend messen und zeigen, wer die Nr. 1. in Fischeln ist. Jeder Spieler wurde eingesetzt und kam auf seine Einsatzzeiten. Vielleicht lag es an der Nervosität gegen die Ortsrivalen, dass die ersten beiden Partien zu Recht verloren wurden. Einigen schönen Kombinationen folgten leider viel zu viele einfache Fehler, die in der Summe zu den Niederlagen führten.
Die beiden Rückspiele wurden offener gestaltet und letztlich bot man dem späteren Turniersieger Adler II einen tollen Kampf und hatte den Gegner am Rande einer Niederlage. Gerade diese haben auch gezeigt, dass in der Mannschaft Potential steckt, dass halt nur konstant abgerufen werden muss. Es gilt, die vielen einfachen Fehler (z. B. Ballverluste und Schrittfehler) abzustellen.
Am Ende des Turniers belegte die junge Mannschaft den 3. Platz. Das Trainerteam kann aber auf die beiden letzten Spiele aufbauen, da diese gezeigt haben, dass der Abstand zwischen den Mannschaften doch nicht so groß ist, wie man vielleicht vorher annehmen konnte.

Die Ergebnisse:

Adler I vs. Olympia 8:6
Adler II vs. Olympia 10:3
Adler I vs. Olympia 8:4
Adler II vs. Olympia 10:8

Turniersieger wurde verdient die Mannschaft von Adler II; die junge Truppe zeigte über den ganzen Turnierverlauf gesehen den besten und schönsten Handball. Alle Mannschaften konnten sich über eine Prämie in Form von Haribo freuen und der Turniersieger erhielt einen kleinen Pokal.

Gut gemacht Jungs! Es ist noch Luft nach oben.

Geschrieben von Andreas Franck