Olympia Fischeln

Homepage 04An dieser Stelle möchten wir zuerst der B-Jugend Mannschaft der Turnerschaft Grefrath zur verdienten Meisterschaft gratulieren. Bis zum heutigen Spieltag waren die Gäste aus Grefrath noch ohne Niederlage und stehen hoch verdient an der Spitze.

Zum Spiel. Die letzten Wochen waren eher durchwachsen. Die unnötige Niederlage gegen Süchteln und die nicht so berauschenden Spiele gegen Tönisvorst und Osterath haben die Mannschaft und Verantwortlichen schon ein wenig geärgert. Da der erste Platz schon lange vergeben ist, hat man sich als Ziel den 2. Platz vorgenommen. Ein recht ambitioniertes Ziel, da die letzten Gegner nicht die schlechtesten sind.
Der vermeintlich größte Brocken war heute zu Gast. Von den Trainern entsprechend eingestellt, ging es darum in der Abwehr wieder mehr Stabilität zu gewinnen. Das gelang zwar nicht über das gesamte Spiel aber sah schon im Vergleich zu den letzten Wochen viel besser aus. So konnte man sich zur ersten Halbzeit einen 5 Tore Vorsprung erspielen und ging mit 14:9 in die Halbzeitpause.
In den letzten Spielen kam gerade zu Beginn der zweiten Halbzeit ein kleiner Einbruch. Beim heutigen Spiel war das nicht der Fall. Die Grefrather konnten zwar den Rückstand in der zweiten Halbzeit verkürzen aber am Ende konnten wir die Führung, die wir seit der 3 Spielminute innehatten, verteidigen. Am Ende stand ein 29:26 auf der Anzeigetafel. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten wir damit dem Meister die erste Niederlage zufügen. Alle Spieler erzielten min. 1 Tor und im Tor hatten wir wieder einen starken Rückhalt, der den Gegner im richtigen Moment zur Verzweiflung brachte.

Jetzt gilt es die starke Leistung zu konservieren und die letzten Spiele entsprechend erfolgreich zu gestalten. Nächste Woche geht es dann nach Uerdingen zum direkten Tabellennachbarn und am 6. April haben wir dann das letzte Spiel gegen den Turnklub Krefeld.

Team: Laurenz, Dominik, Karl (2), Felix (4), Fabian (2), Alpay (2), Yusuf (1), Patrice (1), Kilian (2), Maxime (2), Farell (7), Niklas (6)