Olympia Fischeln

Am 03.11.2019 musste unsere A2 nach Kempen zum Tabellennachbarn VT Kempen fahren. Mit lediglich 8 Spielern wurde die Partie bestritten. Guter Dinge ging man in das Spiel, in der Hoffnung, mit dem vorhandenen Personal dieses zu gewinnen.

Die Mannschaft spielte wie aus einem Guss und machte mit Kampf und Leidenschaft die personelle Unterzahl weg. Von Anfang an führte man und geriet nur einmal in Rückstand (9. Minute 5:4). Ansonsten dominierte unsere Mannschaft den Gegner.

Gelegentliche Unkonzentriertheiten, welche auf Grund nur eines Auswechselspielers logisch waren, brachten den Gegner zeitweise heran.

Unserer jungen Mannschaft war allerdings anzumerken, dass diese die 2 Punkte mit nach Hause nehmen wollte und so kämpften und rangen Sie den Gegner nieder. Kamen die Kempener einmal auf Grund einer Schwächeperiode näher heran, hatte die Mannschaft immer eine passende Antwort parat.

Ein glänzend aufgelegter Laurenz im Tor und letztlich eine tolle Mannschaftsleistung brachen den Willen des Gegners und so konnten auch die 5 2-Minutenstrafen die Olympianer nicht aus dem Konzept bringen. Die Tore wurde fast auf alle Spieler aufgeteilt, wobei Niklas mit 14 Toren und Felix mit 9 Toren herausragten.

Verdientermaßen wurde die 2 Punkte aus Kempen entführt. Nach dem 5. Spieltag liegt die Mannschaft auf dem 3. Tabellenplatz mit 8:2 Punkten und ist dem Tabellenführer Grefrath auf den Fersen. Löblich ist das Torverhältnis von 116:98. Damit stellt man die beste Abwehr und darauf kann man stolz sein.

Insgesamt kann das Trainerteam um Eric und Reinhard sehr zufrieden mit der Punktausbeute und der Spielweise sein. Allerdings darf man sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen und so muss man gemeinsam weiter hart arbeiten. Der Erfolg stellt sich dann von alleine ein.

Es spielten:

Laurenz , Felix 9, Alpay 1, Yusuf, Patrice, Karl 2 (1/2), Farell 2, Niklas 14 (2/3)

Geschrieben von Andreas Franck